Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Herzlich Willkommen!

Berlin ist eine offene, bunte Stadt voller Gegensätze. Ich setze mich dafür ein, dass diese Stadt für alle da ist, die hier leben. In ganz Berlin und vor allem in meinem Heimatbezirk Neukölln gibt es eine Entwicklung, die viele Menschen in unserer Mitte an den Rand der Gesellschaft drängt. Damit dürfen sich Politik und Gesellschaft nicht abfinden!

Im Abgeordnetenhaus bin ich insbesondere für den Schutz der Grundrechte und gegen den Ausbau des Überwachungsstaats aktiv. Ich finde, nur eine linke Perspektive kann die Wahrung der Bürgerrechte mit der Frage der sozialen Gerechtigkeit verbinden: Eine emanzipatorische Gesellschaft kann es nur geben, wenn die Menschen sowohl frei von Armut und Ausbeutung als auch frei von Überwachung und Repression leben können. Auf der Landesebene gibt es hierzu viel Gestaltungsspielraum, etwa beim Polizeirecht, beim Thema V-Leute und Verfassungsschutz, beim Datenschutz und der direkten Demokratie oder wenn es um die Rechte von Geflüchteten geht.

Wir alle haben nicht nur das Recht, in einer freien und solidarischen Gesellschaft zu leben, sondern müssen uns dieses Recht auch immer wieder erstreiten. Dafür setze ich mich auch weiterhin als einer von zwei Neuköllner Abgeordneten der LINKEN ein und freue mich über Deine Unterstützung.
 

Dein

Niklas Schrader

In der Presse


Tagesspiegel

Innensenator Geisel gibt der AfD eine Mitschuld: Rechtsextremistische Gewalt steigt in Berlin um 20 Prozent

Die Zahl der rechtsextremistischen Gewalttaten ist in Berlin im vergangenen Jahr um 20 Prozent angestiegen. Insgesamt sei die Zahl der Straftaten im Bereich der rechtsmotivierten politischen Kriminalität um acht Prozent gestiegen. Der Rechtspopulismus bedrängt die Demokratie, sagt Innensenator Andreas Geisel. Rechtsextremisten fühlten sich dadurch... Weiterlesen


VICE

Die Bundespolizei will jetzt Geld von dir – auch wenn du nichts gemacht hast

Die Polizei ist eine Behörde, kein Privatunternehmen. Sie wird von deinen Steuern bezahlt. Zum Glück, denn eine privatisierte Polizei ist mehr Blade Runner als Demokratie. Wenn du also einen Unfall baust, ist der Polizeieinsatz für dich kostenlos. Trotzdem gibt es seit Kurzem einiges, das dir die Polizei in Rechnung stellen kann. Das könnte dazu... Weiterlesen


B.Z.

Verdacht der Volksverhetzung Razzia: Berliner Polizist (35) Mitglied in rechtsextremem Gruppenchat

Bei einem Berliner Polizeibeamten, der von Hessen in die Hauptstadt gewechselt war, wurde am 7. Februar wegen des „Verdachtes der Volksverhetzung“ und des Verwendens von „Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen“ ein richterlicher Durchsuchungsbeschluss der Staatsanwaltschaft Frankfurt/Main vollstreckt. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit. Weiterlesen

Termine

Aktuell keine Veranstaltungsmeldungen.

Sprechstunde

Schreib mir, wenn Interesse an einem persönlichen Gespräch besteht.

Im Abgeordnetenhaus

Niklas Schrader, MdA
Abgeordnetenhaus Berlin
Niederkirchnerstraße 5
10177 Berlin
 

Telefon: (030) 23 25 25 99

Telefax: (030) 23 25 25 15
 

n.schrader@linksfraktion.berlin

Im Abgeordnetenbüro

Niklas Schrader, MdA
RigoRosa - Abgeordnetenbüro
Anne Helm & Niklas Schrader
Schierker Straße 26
12051 Berlin
 

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von
9.00 bis 17.00 Uhr


Telefon: (030) 40 74 67 37
 

kontakt@niklas-schrader.de

Ich unterstütze als Kunde die